Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einleitung

Wir wollen mit unteren Geschäftsfreunden auf der Grundlage gegenseiter Kulanz zusammenarbeiten. Dabei sollen nachfolgende Bestimmungen zugrunde gelegt werden.

Abmachungen:

Alle Abmachungen und Zusagen sowie Abweichungen der nachstehenden Vereinbarungen bedürfen nach Rechtsverbindlichkeit unsere schriftliche Gegenbestätigung. Darunter fallen auch insbesondere Einkaufsbedingungen unserer Geschäftsfreunde.

Lieferbedingungen:

  1. Unsere Preise verstehend sich freibleibend und unverbindlich, ab Lager Nüziders, Österreich.
  2. Vereinbarte Preise, Konditionen und Lieferzeiten werden für uns erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich.
  3. Für Klein-Aufträge unter € 37,00 netto wird ein Bearbeitungszuschlag von € 40,00 zuzüglich der anfallenden Portokosten verrechnet.

Ereignisse höherer Gewalt, wozu auch Rohmaterialmangel, verspätete oder mangelhafte Warenbelieferung, Transportschwierigkeiten, Streiks usw. gehören, entbinden uns von den vereinbarten Lieferfristen, bzw. von den eingegangenen Lieferbedingungen. Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art wegen verspäteter oder mangelhafter Lieferung können nicht geltende gemacht werden.

Montage/Inbetriebsetzung:

Unsere Preise verstehend sich grundsätzlich ohne Montage und Inbetriebsetzung. Über diese Kosten müssen jeweilig gesonderte Vereinbarungen getroffen werden.

Versand:

Der Versand erfolgt stets unfrei und auf Gefahr des Empfängers. Falls keine Verstandvorschriften von Seiten unserer Kunden vorliegen, steht es uns frei, die Versandart zu wählen.

Verpackung:

Verpackungsmaterial, gleich welcher Art, ist im Preis nicht inbegriffen und wird separat in Rechnung gestellt.

Mängelrügen:

Zeigen sich an unseren Waren Mängel, so muss die Mängelrüge binnen 8 Tagen (nach Erhalt der Ware) schriftlich gemeldet werden. Nach Überprüfung der Mängel wird die Ware nach unserem Ermessen repariert oder ausgetauscht. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Erhalt einer schon äusserlich beschädigten Ware muss die Beanstandung direkt an den Transporteur (ÖBB oder Spedition) gerichtet werden (Bahnschadenmeldung).

Garantie:

Garantie wird von uns im handelsüblichen oder speziell vereinbarten Rahmen gewährt. Frachtkosten zur Erledigung von Garantiearbeiten müssen vom Einsender getragen werden.

Zahlung:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Zahlungsverzug werden bankmässige Verzugszinsen verrechnet. Alle Mahn- und Inkassospesen sind zu ersetzen.

Gerichtsstand:

Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Bludenz.